Geschichte

Der Schmidtburger Hof war ein ehemaliger Guts- und Lehenshof der Grafen von Schmidtburg. Neben denen im Mittelalter ortsansässigen Grafschaften Baden und Sponheim, forderten auch die Schmidtburger den 10.Teil der Ernte ihrer Ländereien in Weiler ein. Daraus leiten sich unter anderem die noch heute verwendeten Bezeichnungen Zehntenstrasse, Zehntenscheune und die Weinbergslage „Weilerer Herrenzehntel“ ab. 

Die Schmidtburg, im träumerischen Hahnenbachtal gelegen, wurde im Jahre 926 erstmals erwähnt. Auch heute noch kann man die herrschaftliche Ruine über die Traumschleife „Hahnenbachtaltour“ besichtigen.

 

Seit Erwerb im Jahre 1796, von Pfarrer Wirth, befindet sich der Hof im Familienbesitz und wurde über Generationen als landwirtschaftlicher Mischbetrieb geführt. Die Bewirtung von Gästen fand ihren Anfang im Jahr 1958/59. Damals noch eine kleine Straußwirtschaft, die mit kalten Speisen und Gutsweinen lockte und schnell großen Zuspruch fand. Als Pionierin setzte Erika Lauf 1968 den Grundstein für den Tourismus im Nahetal und richtete drei Zimmer mit Waschraum im privaten Haupthaus ein. 1982 begann die große Bauphase der 7.Generation, durch Erweiterung des Weinkellers, dem Bau von inzwischen 15 Gästezimmern sowie einem Gutsausschank, der noch heute das Herzstück des Betriebs bildet. Doch es war noch lange kein Stillstand in Sicht. 2000 stand der Umbau der Scheune, mit ehemaligem Stall und Heuboden an. Eine große Suite und zwei liebevoll eingerichtete Doppelzimmer fanden hier ihren Platz. Die „Lehensstuben“ – 4 Ferienwohnungen, mit ganz besonderem Charme im Landhausstil, machen den Hof seit dem Jahre 2013 komplett.

 

Seither führen Mutter Christel und ihre drei Töchter - Melanie, Miriam und Elisa Marie - mit Stolz ein erfolgreiches Familienunternehmen, das Besucher von nah und fern in das wunderschöne Nahetal, am Fuße des Hunsrücks zieht.

 

 

„Pferdegespann mit Heuwagen“
August Wirth „Adde“ (*21.09.1873) um 1910
(Hof mit alten „Nahewacken“ gepflastert)

 

„Wohnhaus“
Henriette Lauf mit Stiefsohn Erwin Lauf um 1920
(Hof ist bereits gepflastert und die noch heute bestehende Haustür eingesetzt)

 

Kontakt & Buchung

Kontakt

Schmidtburger Hof
Hauptstrasse 20
55627 Weiler

Tel 06754-452
Fax -8473
info@schmidtburger-hof.de

Buchung

Verfügbarkeit prüfen